Fragen & Antworten

Fusspedal oder Handbedienung?

Das Fusspedal ist die technisch komplette Lösung denn man blickt schiessbereit durch das ZF und erhöht die Leuchtstärke langsam nur genau so weit wie man sicher ansprechen kann und nicht mehr.
Allerdings nervt manche das Herumschleppen von einem Ding das 1,2kg wiegt und im Rucksack soviel Platz verbraucht wie ein Spektiv.  Manche lassen es daher fix auf ihrer Sauenkanzel stehen. Auch sollte man in den Beinen noch ausreichend Gefühl haben, bei manch betagtem Jäger spielt da die Motorik nicht mehr so mit.
Den gesamten Schweinwerfer mit Handbedienung bringe ich in der Deckeltasche meines Rucksacks unter, aber man dreht zuerst auf und wechselt erst dann auf das Gewehr. Das kostet auch Zeit wenn´s einmal schnell gehen muss. Aber rasche Ortswechsel oder Ansitz auf einem Leitersitz am Feld sind nur mit Handbedienung möglich.
Die Leuchtkraft des Schweinwerfers ist für beide Varianten gleich, im Zweifel empfehle ich die Handbedienung weil sie vielfältiger einsetzbar ist.

 

Öffnungsweite der Klemme?

Die Öffnungsweite der Klemme beträgt 60mm. Sollte Ihre Fensterbrüstung dicker sein, so montieren Sie ein dünnes, kurzes Brett auf dem angeklemmt werden kann entweder innen oder aussen auf die Fensterbrüstung, halt je nachdem wohin Ihr Hochsitzfenster nicht hin öffnet. Problem gelöst.

 

Können Sie auch andere Lichtfarben liefern?

Schwaches Rotlicht wird vom Schwarzwild als am wenigsten störend empfunden, auf Grün- und Blautöne reagiert es empfindlich. Detailliert nachzulesen in diesem Artikel von Hrn. Mag. Christopher Böck vom OÖLJV: koennen_wildtiere_farbe_sehen

Ausserdem mindert das Rotlicht nicht des Jägers Nachtsichtfähigkeit.

Einen grün, blau oder weiss leuchtenden Schweinwerfer wird es daher nicht geben.

 

Mein Zielfernrohr hat einen roten Leuchtpunkt. Sehe ich den noch wenn ich mit dem Schweinwerfer das Ziel rot anleuchte?

Ja, das funktioniert einwandfrei. Ich selbst schiesse auch mit rotem Leuchtpunkt, meist auf Stellung 1-3 von 10 möglichen. Der Leuchtpunkt ist so nahe beim Auge und so hell, dass er sich vom rot beleuchteten Ziel gut abhebt. Und sollte das einmal doch nicht der Fall sein, dann ist entweder das Ziel viel zu stark beleuchtet (Schweinwerfer viel zu stark aufgedreht) oder der Leuchtpunkt muss ein wenig heller gestellt werden. Aber diesen Fall hatte ich selbst noch nie.

 

Der Schweinwerfer schaltet bei ganz geringer Leuchtstärke immer nach einer halben Minute ab.

Die modernen Akkus haben eine Entladesicherung – wenn nur wenig Strom abgezapft wird dann glauben die es ist etwas nicht in Ordnung und schalten ab. Wenn sie den Schweinwerfer nur so wenig aufdrehen, dass er zu leuchten beginnt dann nimmt er nur so wenig Strom auf, dass der Akku abschaltet.

Das spielt aber in der Praxis keine Rolle denn an der Kirrung werden Sie feststellen, dass diese geringe Helligkeitsstellung viel zu wenig ist um die Kirrung zu beleuchten, es sieht nur in geschlossenen Räumen so hell aus. Wenn Sie also ein wenig mehr aufdrehen als das Minimum dann leuchtet er kontinuierlich.

 

Warum nehmen sie keinen stärkeren Scheinwerfer von einem Premiumhersteller wie zB. LED Lenser? Die haben doch viel mehr lumen etc. etc.

Dies haben ich eingehend überlegt und abgewogen, bin aber zum Schluss gekommen, dass dies den Schweinwerfer stark verteuern würde und keinen weiteren Nutzen brächte.

Bei einer Nachsuche am Feld wo ich ev. einmal 300m weit leuchten möchte und alles möglichst hell sehen muss, da verwende ich mit Begeisterung meine LedLenser MT18. Aber beim Schweinwerfer wo ich eine Kirrung mit zartem Rotlichtschein auf 50, vielleicht 100m bescheinen will, ist so ein starker Strahler einfach unnötig und würde das Wild vergrämen.

Wie Sie an den Bildern auf der Startseite gesehen haben ist dies mehr als ausreichend um bis 100m sicher ansprechen zu können. Ich habe mich eingehend mit dem Thema beschäftigt, als Ingenieur weiss ich genau welche Komponenten ich wähle und warum.

Mein Super-XXL Strahler schafft 1000 lumen! Warum verwenden Sie einen so kleinen Scheinwerfer?

Antwort in der vorgehenden Beantwortung: Weil´s für diesen Einsatzzweck nichts bringt und es Ihren Super-XXL nicht als nativ rot strahlenden gibt.

Übrigens: Wenn Sie den Schweinwerfer neben einem gleich starken Weisslichtstrahler betreiben, dann erscheint der weisse bei gleichem Lichtstrom immer heller als der rote. Das liegt daran, dass das menschliche Auge je nach Farbe unterschiedlich empfindlich ist. Somit ist der subjektive Eindruck trügerisch – wie so oft in der Technik. Und wir wollen Entscheidungen aufgrund von Fakten treffen.

Was ist der Lieferumfang?

Scheinwerfer, Kugelgelenk, Klemme, USB-Akku mit Micro-USB-Ladekabel, sowie das Fusspedal oder die Handbedienung. Sorgfältig verpackt im neutralen Versandkarton.

Akku laden: Warum ist kein Ladegerät dabei?

Der USB-Akku wird mit herkömmlichen USB-Ladegeräten aufgeladen. Diese sind heute in praktisch jedem Haushalt bereits für das Handy etc. vorhanden. Oft auch im Auto und daher spare ich diese Kosten ein. Ein Aufladen an jeder ladefähigen USB-Buchse (zB. vom Laptop) ist natürlich auch möglich. Die Akkus haben LEDs die den Ladestand anzeigen (Akkubeschreibung die beigepackt ist durchlesen).

Liefern Sie auch auf Lieferschein oder Nachnahme?

Nein, nur gegen Vorabüberweisung auf mein Konto oder Barzahlung bei persönlicher Übergabe.

Was mache ich wenn ich etwas beschädige?

Wenn Sie ein Kabel ausreissen oder die Linse zerbrechen etc. dann senden Sie ihn mir und ich repariere den Schweinwerfer zum Materialpreis und Erstattung der Versandkosten umgehend. Defekte Akkus tausche oder repariere ich nicht, Lösung dazu siehe nächste Fragebeantwortung.

Geben Sie Garantie oder Gewährleistung?

Sie bekommen zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung auf alle Teile, ausgenommen dem mitgelieferten USB-Akku („Powerbank“). Diese Akkus sind reines Verbrauchsmaterial, sie halten meiner Erfahrung nach selten länger als 3 Jahre, die kosten aber weniger als EUR 10 und ich habe eine Auswahl von mir getesteter Akkus die Sie bei Amazon & ebay selbst direkt nachkaufen können.

Ich möchte eine eigene Klemme verwenden, geht das?

Der Kugelkopf des Schweinwerfers hat ein handelsübliches Fotogewinde in 0,25 Zoll, daher können Sie gerne auch andere Montagen verwenden. Aber bitte nicht am Gewehr oder ZF montieren, sonst wird daraus eine verbotene Waffe!

Verbotene Waffe -so ein Unsinn, auf meine Pistole kann ich auch legal einen Laser oder eine Taschenlampe montieren,also auch aufs Gewehr!

Österreich (Stand 2017): Eine Pistole ist eine Kurzwaffe und auf dieser ist dies auch erlaubt. Aber ausdrücklich nicht auf einer Langwaffe! Ab dem Moment wo Sie auf ein Gewehr, auch auf einschüssige Kipplaufwaffen, einen Laser oder eine Lampe montieren, wird daraus eine verbotene Waffe, dafür gibt´s empfindliche Strafen bis hin zum Waffenverbot!

Ich möchte einen eigenen USB-Akku verwenden, geht das?

Ja, er sollte mind. 1A liefern können, dies ist bei praktisch allen aktuellen der Fall. Wählen Sie nach Möglichkeit einen ohne Einschaltknopf  – Akkus mit Einschaltknopf muss man extra einschalten. Auch soll der Akku auch geringe Ströme liefern können und nicht von selbst abschalten. Ich kann Ihnen ein paar getestete Modelle empfehlen.

Ich möchte ein längeres Kabel zwischen Scheinwerfer und Fusspedal, können Sie das machen?

Ja, habe ich schon für Kunden gemacht, bis 13m funktioniert es, wenn auch mit ganz leichtem Verlust an Leuchtstärke. Noch längere Kabel wären auch möglich, das müsste ich aber erst einmal messen. Wenn Sie interessiert sind, schreiben Sie mir, ich mache ihnen eines oder gebe Ihnen Anleitung zum Selbstbau.

Wo ist der Einsatz des Schweinwerfers legal?

Bitte erfragen Sie dies beim zuständigen Landesjagdverband, diese Regelungen können sich jährlich ändern.

Stand Jänner 2018: Niederösterreich, Saarland, Rheinland Pfalz, Brandenburg, Baden-Württemberg, Hamburg.